...

TalentTage

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

Februar
02.02.2019 Osthessischer Gesundheitstag / Fulda
08.-10.02.2019 LLG Tischtennis / Grenzau
09.02.2019 Indoor Cup Eintracht Frankfurt - Fußball ID / Frankfurt
22.-24.02.2019 G-Judo Lehrgang / Hennef
23.02.2019 Süddeutsche Schwimmen / Darmstadt
23.-24.02.2019 LLG Hessenauswahl Fußball ID / Wetzlar

Statistikmeldung

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Übungsleiterbörse

Details

< Sugar Nashwan Hessenmeister der nicht sehbehinderten Judoka!
Montag, 08.10.2018 22:54 Alter: 130 Days

Büßfelder Behindertensportler Reeg und Rüddenklau für die die Einzelweltmeisterschaften im slowenischen Celje nominiert


 

Riesenfreude herrschte bei den Behindertentischtennisabteilung der TTG Büßfeld
als bekannt wurde, dass mit Yannik Rüddenklau und Marlene Reeg gleich zwei
Sportler der Abteilung vom Bundestrainer der Para-Tischtennis-Nationalmannschaft, Volker Ziegler für die Einzelweltmeisterschaften in Celje/Slowenien nominiert wurden die vom 15.10.18- 25.10.18 stattfinden.

Zwar hatten beide im Jahr 2017 bei den erstmals separat durchgeführten
Team-Weltmeisterschaften in Bratislava internationale Turnierluft geschnuppert, bei den jetzigen Einzelweltmeisterschaften ist es aber für beide die Premiere.

Die Vorbereitungslehrgänge zu dieser Weltmeisterschaft wurden in Frankreich (Montrodat) und in der Türkei (Ankara) zusammen mit den jeweiligen Nationalmannschaften absolviert.
Im August wurde nochmals mit der japanischen Nationalmannschaft in Tokio trainiert um anschließenden bei den China Open in Peking teilzunehmen.

Zu guter Letzt wird noch ein internationaler Lehrgang in Lasko (Slowenien)absolviert und der letzte Vorbereitungslehrgang findet dann in Bad Blankenburg statt.

Abteilungsleiter Behinderten-TT Udo Winkler möchte sich dieses Ereignis natürlich nicht entgehen lassen und wird sich am 15.10.2018 mit dem Pkw auch auf den Weg nach Celje machen um seine beiden Abteilungsmitglieder tatkräftig anzufeuern. 

 

Quelle: TTG 1974 Büßfeld e.V.