...

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

November
02.11.2019 Mitgliederversammlung GPR / Rotenburg
02.11.2019 16. Integ. Tischtennis Turnier / Frankfurt
03.11.2019 28. integratives Spiel- und Sportfest / Frankfurt
08.11.2019 MIA-Abschlussveranstaltung / Hannover
08.-11.11.2019 Goalball Liga-Pokal/ Hambung
15.11.2019 30 jähre TSV Langgöns e. V. / Langgöns
16.11.2019 HBRS Sportlerehrung Neu-Isenburg
18.11.2019 Fachforum: Leistungssport in Hessen - Der hessische Weg 7 Frankfurt
19.11.2019 Schwimmwettkampf / Darmstadt
19.11.2019 HM Fußball der KME Schulen / Wetzlar
23.11.2019 Goalball Lady-Cup / Fulda
23.11.2019 LLG Showdown LK2 / Marburg
24.11.2019 LLG Showdown LK1 / Marburg
27.11.2019 Schwimmwettkampf / Marburg

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Details

< VFB Offenbach neuer Hessenmeister Fußball-ID
Montag, 30.09.2019 13:54 Alter: 51 Days

Wirbelsäulengruppe der TSG 1861 e.V Bad Sooden-Allendorf feiert ihr 30jähriges Jubiläum



In diesem Jahr begeht die Wirbelsäulengruppe der Abteilung Gesundheits- und RehaSport der TSG 1861 e.V Bad Sooden-Allendorf ihr 30jähriges Jubiläum.

Die Gruppe wurde am 08. November 1989 von Stefan Lauer und Dr. Andreas Rühling gegründet.
Die Gruppe startete unter Leitung von Stefan Lauer mit 12 Teilnehmern. Heute gibt es zwei Wirbelsäulengruppen mit 4 Übungsleitern. In den ersten 12 Jahren betreute Stefan Lauer die Gruppe allein.  Die Teilnehmer sind Mitglieder der TSG bzw. kommen zu den Stunden mit ärztlicher Verordnung Rehabilitationssport. Die Abteilung Gesundheits- und RahaSport ist dem Hessischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband angeschlossen.
Alle Gruppen sind seit 2008 zertifiziert und die Übungsleiter haben eine entsprechende Lizenz für die Durchführung des Rehabilitationssports.
Aus diesem Anlass machte die Wirbelsäulengruppe am 19. September 2019 eine Planwagenfahrt ins thüringische Wahlhausen und ins Meissner Vorland. Der Abschluss fand in gemütlicher Runde in Kammerbach im Gasthaus „Zur Hufe“ statt.
Zu Beginn der Reise wurde Stefan Lauer von Herrn Heinrich Kolotylo im Auftrag des Hessischen Behinderten- und Rehabiliations-Sportverband für seine langjährige Arbeit geehrt.
Die Abteilungsleiterin Petra Schidlack-Berlin dankte allen langjährigen aktiven Vereinsmitgliedern für die Unterstützung.
Der besondere Dank ging an Stefan Lauer für 30 Jahre Übungsleiter und Gründer der Abteilung, Marlene Booß für 30 Jahre Mitgliedschaft und Kassiererin
sowie an  Inge Mänz, Ruth Bachmann, Silke Suhr und Renate Unhoch
als Mitglieder der ersten Stunden. Alle bekamen ein kleines Geschenk für ihre Treue.

 


Text: Abteilungsleiterin Gesundheits- und RehaSport Petra Schidlack-Berlin
(Bilder: Andreas Werner)