...

HBRS Sportfreizeit

Sportl. Veranstaltungen

Februrar
01.02.2020 HBRS Referententreffen / Frankfurt
01.02.2020 Fachtag Krebs / Frankfurt
02.02.2020 Fachtag Inklusion / Frankfurt
07.-10.02.2020 IDEM Para Judo + LLG Para Judo / Heidelberg
15.02.2020 Regionalkonferenz / Wetzlar
15.02.2020 Regionalkonferenz / Bensheim
15.02.2020 LLG Schwimmen Nachwuchs / Frankfurt
15.-16.02.2020 LLG Hessenauswahl Fuba ID / Grünberg
16.02.2020 Sichtung LLG RBB / Frankfurt
16.02.2020 Regionalkonferenz / Bebra
22.02.2020 Süddeutsche Schwimmen / Darmstadt
27.02.2020 JTFP Rollstuhlbasketball / Kassel
27.-29.02.2020 LLG Schwimmen / Frankfurt
28.02.-01.03.2020 Bundeslehrgang ID-Judo / Hennef
28.02.-01.03.2020 LLG Para TT Grenzau / Grenzau

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Details

< SSG-Goalballer werden Deutscher Vize-Meister
Donnerstag, 25.07.2019 08:40 Alter: 215 Days

7. Integratives Mitternachts-Tischtennisturnier

Das Turnier richtet sich an Hobbyspieler und Geübte, mit und ohne Behinderung


Am Samstag, den 17. August 2019 findet in der Sporthalle der Käthe-Kollwitz-Schule in Frankfurt-Zeilsheim das 7. Integrative Mitternachts-Tischtennisturnier für Menschen mit und ohne Behinderung statt. 

Die Teilnahme ist kostenlos und Meldungen können bis zum 11. August 2019 unter laurence.taburet(at)t-online(dot)de eingehen. De Halle öffnet um 16:30. 

Das Sportdezernat gewährt dem Rollstuhl-Sport-Club Frankfurt einen Zuschuss aus Sportfördermitteln von 780 Euro zur Organisation und Durchführung des siebten Integrativen Mitternacht-Tischtennis-Turniers am Samstag, 17. August.

Sportdezernent Markus Frank, der den Bewilligungsbescheid am Freitagnachmittag unterzeichnete, sagte: „Behindertensport ist in unserer Stadt selbstverständlich – dazu gehören natürlich auch die traditionellen integrativen Veranstaltungen, wie das Mitternacht-Tischtennis-Turnier unseres engagierten Rollstuhl-Sport-Clubs Frankfurt“ und wünscht dem Veranstaltungsteam sowie den Sportlern viel Vorfreude auf die Tischtennisnacht.