...

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Übungsleiterbörse

Details

< Die Geschäftsstelle ist am 15. u. 16.06.2017 geschlossen
Mittwoch, 14.06.2017 19:04 Alter: 130 Days

HBRS auf dem Hessentag

Sinnesparcour und Blasrohrschiessen begeistern jung und alt!


 

Auch dieses Jahr ist der HBRS wieder auf dem Hessentag präsent. Im Rahmen des Schulsporttages besuchten am 14.Juni ca. 2200 Schülerinnen und Schüler aus Rüsselsheim und Umgebung den Stand vom HBRS im Stadion Rüsselsheim. Die Kinder hatten viel Spaß beim vielfältigen Angebot des Verbandes. Die Schüler konnten beispielsweise Blasrohrschiessen auf selbstgestaltete Zielscheiben. Hier probierte sich später sogar das offizielle Hessentagspaar! Das Highlight war aber sicherlich der Sinnesparcour. Hier konnten die jungen Besucher mithilfe von Masken, Brillen und Lärmschutzkopfhöhrern  neben Blindheit oder Taubheit auch Alkohol-Konsum simulieren. Präsident Heinz Wagner berichtet mit einem Schmunzeln: „Eines der Kinder sprach mich an und sagte wie schlecht Alkohol doch wäre, da man sich ja kaum orientieren könne!“ 

Sina Heinz, Vizepräsidentin des HBRS: „Beim Sinnesparcour stand neben dem Vertrauenden ein anderes Kind zu führen sicherlich auch das Nachvollziehen von Verhaltensweisen beeinträchtigter Menschen im Vordergrund. Wer einmal blind durch den Parcour geführt werden muss oder sich mit den Schwierigkeiten in der Fortbewegung mit dem Rollstuhl stellen muss entwickelt spielerisch ein völlig anderes Verständnis von Handicaps im Alltag!“

Die Kinder hatten bei allen Angeboten sichtlich ihren Spaß und der HBRS Stand war den kompletten Vormittag sehr gut besucht. „Ohne die Helferinnen und Helfer der Firma Celanese wäre dies aber in der Form nicht zu bewältigen gewesen“, zeigte sich Heinz Wagner später dankbar gegenüber allen Helfern.

Morgen, am Donnerstag den 15.06 wird der HBRS im Zuge des Festivals des Sports erneut im Stadion Rüsselsheim mit dem gleichem Angebot anzutreffen sein. 

Wir freuen uns auf ihren Besuch!