...

Buch: Inklusion in Sport und Spiel

Übungsleiterbörse

Details

< Tolle Moral von Marburg II nicht belohnt
Montag, 13.03.2017 14:28 Alter: 254 Days

HBRS Hessenauswahl Fußball-ID Gegen Eintracht Frankfurt E.V. (SOMA) Von Schwerer Verletzung Überschattet / Eintracht Gewinnt Mit 5:2



Beim Freundschaftsspiel der HBRS Hessenauswahl Fußball-ID gegen unseren Partner Eintracht Frankfurt (SOMA), gab es leider einen schwer verletzten Spieler beim HBRS. Beim Stand von 3:2 für die Eintracht stürzte André Lindenkohl nach einem Zweikampf unglücklich und brach sich dabei einen Knochen in der Schulter. Er kam mit dem Notarzt in die Klinik nach Lich und wird schon kommende Woche in Kassel operiert. Wir und auch das Team von Eintracht Frankfurt wünschen André eine gute Besserung.

Nun zum Spiel: In einem intensiven und kampfbetonten Spiel ging die Eintracht aus Frankfurt gleich in der Anfangsphase mit 2:0 in Führung. Nun wachte die HBRS Hessenauswahl ID auf und erzielte per Elfmeter von Kapitän Dirk Hartmann das 2:1. Die starke Mannschaft von Eintracht Frankfurt erzielte in der 34 Min das 3:1 durch einen schönen und platzierten Schuss, der unhaltbar war. Kurz vor der Halbzeit erzielte wiederum Dirk Hartmann den 3:2 Anschlusstreffer und die HBRS Hessenauswahl machte nun mächtig Druck, scheiterte jedoch immer wieder am starken Torhüter der Eintracht.

Nun folgte die schwere Verletzung von André und das Team verlor etwas den Faden. Hier zeigte sich die Routine der Eintracht-Spieler, die dann einen 5:2 Sieg gegen die HBRS Hessenauswahl ID einfahren konnten. Am Ende wurde bei einem gemeinschaftlichen Abendessen und Bundesliga schauen bereits ein Rückspiel vereinbart.

HBRS Landestrainer Dragoslav Stepanovic und Kapitän Dirk Hartmann überreichten dem Eintracht-Trainer Kurt Löbert noch ein signiertes HBRS Trikot. Eintracht Frankfurt übergab im Gegenzug einen signierten Ball mit Wimpel an die HBRS Hessenauswahl Fußball-ID. Ein super Spiel, das leider von einer schweren Verletzung überschattet wurde.